Teamtraining im Hochseilklettergarten

Eine erlebnispädagogische Maßnahme zur Förderung der Sozialkompetenz und der Teamfähigkeit 

Im Klassenverband werden im Rahmen einer etwa zweistündigen Vorbereitungsphase Schlüsselqualifikationen thematisiert, Teamübungen gemeinsam bewältigt und von den Schüler/innen Ziele für den Vormittag im Hochseilgarten verbindlich festgelegt. Der Vormittag im Hochseilgarten wird auf Video aufgezeichnet und mit den Jugendlichen in einer Nachbereitungseinheit reflektiert.

Projektziele

In der Vorbereitungsphase werden im Klassenverband Schlüsselqualifikationen besprochen. Die Schüler/innen entscheiden über die aktuelle Bedeutung der jeweiligen Qualifikation in ihrer Klasse. Themen und Ziele für den Projektteil im Hochseilgarten werden erarbeitet. Im Klettergarten werden diese Ziele und vereinbarte Abmachungen von den Trainer/innen aufgegriffen und immer wieder reflektiert. Anhand der Videoaufzeichnung können die Jugendlichen ihr Teamverhalten von außen betrachtet wahrnehmen. Zur Nachbereitung gehört eine ausführliche und ehrliche Feedback-Runde.

Ziele im Einzelnen:

  • Soziale Kompetenz (Kommunikation, Mitgefühl, Präsenz, Kooperation…) fördern
  • das Gruppengefühl stärken
  • Handlungsmöglichkeiten und Problemlösungsstrategien kennenlernen
  • Vertrauen als Vorraussetzung für Offenheit und Risikobereitschaft
  • Selbstwahrnehmung und Reflexionsfähigkeit üben
  • Persönliche Grenzen erfahren
  • Spaß und Freude als Basis zum Erreichen gemeinsamer Ziele